Neues Pelletwerk in Wunsiedel - eta Energieberatung

Neues Pelletwerk in Wunsiedel

Im neuen Pelletwerk nutzt die WUN Pellets GmbH die Wärme von drei Erdgas-Blockheizkraftwerken, um die Holzspäne für die Pelletproduktion zu trocknen. Der von den BHKWs erzeugte Strom wird teilweise für die Produktion genutzt und der Rest bedarfsgerecht vermarktet. Die Planungs- und Umsetzungsphase der Anlage wurde, wie auch schon beim ersten Pelletwerk von der eta Energieberatung GmbH begleitet.

Neue Pelletieranlage der WUN Pellets GmbH eingeweiht

Am 15. März wurde die neue Pelletieranlage der WUN Pellets GmbH eingeweiht. Zugegen waren neben hochrangigen Politikern, wie dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, weitere Ehrengäste sowie Vertreter der vier Gesellschafter der WUN Pellets GmbH, bestehend aus der WUN Bioenergie GmbH, der BayWa AG, der GHD Bayernwerk Natur GmbH & Co. KG und der Gasversorgung Wunsiedel GmbH.

Projekt Wunsiedel ist Vorbild beim Klimaschutz

Ministerpräsident Söder nannte das Projekt Wunsiedel ein Vorbild, für die Bewältigung des Klimawandels innerhalb des Freistaats. Mit der offiziellen Einweihung des ergänzenden neuen Pelletwerkes mit angeschlossenem Regelenergie-Kraftwerk hat sich Wunsiedel, nach Ansicht der Redner, endgültig den Titel  "fränkische Energiestadt" verdient.

Seit 2012 steht Wunsiedel für aktiven Klimaschutz, denn bereits die Inbetriebnahme des ersten Pelletwerkes mit angeschlossenem Biomasseheizkraftwerk war wegweisend und hatte eine wichtige Pionierfunktion. In diesem "Altwerk" wird mittels einer ORC-Turbine Strom und Wärme produziert, um die Holzspäne aus umliegenden Sägewerken zu trocknen und aus ihnen Pellets herzustellen. Jährlich sollen hier 100.000 Tonnen Pellets hergestellt werden.

Was macht die Anlage so besonders?

Jährlich sollen hier 100.000 Tonnen Pellets hergestellt werden.

Die drei Erdgas-Blockheizkraftwerke (BHKWs), haben hat zusammen eine elektrische Leistung von 13,5 MW.

Die Besonderheit der Wunsiedeler Anlagen ist, dass zur Trocknung von Holz für die Pelletproduktion sowohl thermische Energie aus dem Heizkreislauf, als auch die Niedertemperatur-Abwärme aus dem Erdgas-Blockheizkraftwerk verwendet wird. Außerdem dienen Trockner und Trockenspansilo als Wärmepuffer. Der Reststrom wird zudem optimiert vermarktet.

Die Anlage weist einen Nutzungsgrad von deutlich über 90 % auf. Die Umweltentlastung beträgt ca. 6.000 Tonnen CO2 durch Überschusseinspeisung von KWK-Strom und mehr als 90.000 Tonnen CO2 durch die Nutzung der produzierten Pellets.

Unser Konzept wurde ausgezeichnet 

Die 14-tägig erscheinende Zeitung „Energie & Management„ kürt seit vielen Jahren jeweils in den Ausgaben Mitte Januar bis Mitte November das „BHKW des Monats“. Dabei wurde unser Konzept im März zum BHKW des Monats gewählt und in einem ausführlichen Bericht vorgestellt.

Die Anlage im Überblick

  • Betreiber: WUN Pellets GmbH
  • Technische Planung: SWW Wunsiedel GmbH und eta Energieberatung GmbH
  • BHKWs von MWM: je 4,5 MWel und je 5,2 MWth
  • check
    Wärmeleistung Bandtrockner: 16,7 MW
  • check
    jährliche Pelletproduktion: 100.000 Tonnen
  • check
    Umweltentlastung: 96.000 Tonnen CO2
  • check
    Besonderheiten: Nutzung der thermischen Energie einschließlich der Niedertemperaturabwärme der BHKWs zur Spänetrocknung, Trockenspansilo als thermischer Pufferspeicher und optimierte Stromvermarktung durch E.ON

Weitere Projektinformationen

weitere Projektinformationen

Bei unseren Projektbeispielen finden Sie auch einen aktuellen Artikel aus der Zeitschrift Energie & Management zum oben genannten Projekt Wunsiedel. 


Die Projektbeispiele liefern Ihnen Ideen und Anregungen für Ihre eigenen energietechnischen Fragestellungen.


Natürlich stehen wir Ihnen auch für ein vertiefendes persönliches Gespräch zur Verfügung.


Wir helfen Ihnen bei der Realisierung Ihrer Energieprojekte

Sprechen Sie mich an!

Gerne diskutiere ich mit Ihnen unverbindlich Ihre Projektidee! Dabei erhalten Sie Hinweise aus ähnlichen Energieprojekten, die wir für unsere Kunden bereits erfolgreich umgesetzt haben.


​Wir erarbeiten für Sie auch eine Machbarkeitsanalyse und ein Anlagenkonzept. So erhalten Sie eine fundierte Projektbasis und können entscheiden, ob und wie Sie das Projekt umsetzen möchten.


Auch für die Planungs-, Genehmigungs- und Realisierungsphase stehen wir Ihnen natürlich mit unserer Erfahrung zur Verfügung.

Auswahl an Kunden für die wir technische Projekte geplant und realisiert haben