SWISS KRONO

SWISS KRONO GmbH – HeiligengrabeDie aus einem konventionellen Kondensationskraftwerk anfallende Niedertemperaturabwärme wurde bis zu diesem Zeitpunkt nicht genutzt. Das neue Konzept sieht vor, mittels Wärmepumpe das Temperaturniveau soweit anzuheben, dass die Abwärme in Kombination mit einer BHKW-Anlage und einem Vortrockner in den Produktionsprozess eingebunden werden kann. Durch das Einbinden der Abwärme in den Produktionsprozess wurde…

Alno

ALNO AG – PfullendorfEin wirtschaftlicher Vergleich verschiedener Techniken zur Wärmeerzeugung hat gezeigt, dass die Umstellung auf dezentrale Heißwassererzeugung mit Erdgas-Niedertemperaturkesseln wirtschaftlicher als eine Sanierung oder Ersatzinvestition in das Altholz-Heizwerk war.Mit den durchgeführten Maßnahmen konnten die Energiekosten jährlich um ca. 200.000 € reduziert werden. Eckdaten zum ProjektALNO AGAlno ist ein deutscher Küchenmöbelhersteller mit Sitz im baden-württembergischen…

Müllverwertung Schwandorf

Zweckverband Müllverwertung SchwandorfVon der eta Energieberatung wurde eine Energieeffizienzuntersuchung an den Liegenschaften und technischen Einrichtungen des ZMS durchgeführt.Im Rahmen dieser Untersuchung konnten diverse Energieeinsparpotenziale aufgezeigt werden. Die einzelnen Maßnahmen wurden hinsichtlich ihrer technischen Umsetzbarkeit analysiert und die Wirtschaftlichkeit ermittelt. Eckdaten zum ProjektZweckverband Müllverwertung SchwandorfDer Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts ein…

RoMed Klinik Bad Aibling

RoMed Klinik – Bad AiblingDas vorgeschlagene Gesamtkonzept für die RoMed Klinik Bad Aibling sieht die vollständige Erneuerung der Warmwasser- und Dampfkessel sowie die Einbindung eines BHKWs mit Anschluss des Personalwohnheims und der Umstellung der Sterilisation auf Fremddampf vor.Die bestehende Kälteleistung reicht bei den geplanten Erweiterungen nicht mehr aus. Eine Erneuerung bzw. Ertüchtigung ist mittelfristig wegen…

Nitrochemie

Nitrochemie Aschau GmbHZiel der Untersuchung war die Erstellung die Erarbeitung und Bewertung verschiedener Maßnahmen zur Energiekostensenkung. Dabei ergaben sich unter anderem Ansätze zur Energie- und Kostenreduzierung durch Stilllegung der Dampftrasse im Norden oder Energieversorgung über eine Mikrogasturbine. Die Abwärmenutzung der Thermischen Nachverbrennung scheiterte an den hohen Kosten der Umbaumaßnahmen bzw. der niedrigen Nutzungsdauer. Eckdaten zum…

Renolit

Renolit Alkor GmbH Kunststoffe – MünchenUntersucht wurde die technische Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit verschiedener Varianten zur KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) bzw. KWKK (Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung). Aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist die Realisierung eines BHKWs in Verbindung mit einer Absorptionskältemaschine sehr interessant. Die Investitionen amortisieren sich spätestens nach 3,3 Jahren. Eine wirtschaftliche Alternative ist auch eine Mikrogasturbine zur Luftvorwärmung. Eckdaten zum…

Allianz Immobilien

Allianz Immobilien GmbH – Frankfurt a.M.Durch die Untersuchung der eta Energieberatung wurde die Voraussetzung für eine bedarfsgerecht dimensionierte, moderne und technisch hochwertige Heizungsanlage geschaffen. So konnte beispielsweise die benötigte Wärmeleistung der neuen Anlage von anfänglich 6.000 auf 4.000 kW reduziert werden. Im Vergleich zum bestehenden Wärmeliefervertrag waren durch die Anlagenneukonzeption und die Neuverhandlung des Liefervertrags…

Grundfos

Grundfos Pumpenfabrik GmbH – WahlstedtFür das Werk in Wahlstedt wurde ein innovatives Wärme- und Kältekonzept erarbeitete. Die Umsetzung des Wärmekonzeptes führt zu Einsparungen von bis zu 180.000 Euro pro Jahr und enthält ​Maßnahmen wie z. B. die Nachdämmung des Wärmeverteilnetzes, die Einbindung alternativer Brennstoffe oder die Umsetzung von Maßnahmen zur Sommerabschaltung des Wärmeverteilnetzes. Eckdaten zum…

Hansgrohe

Hansgrohe AG – OffenburgDie eta Energieberatung hat für den Standort Offenburg ein neues Wärme- und Kältekonzept erstellt. Zur Umsetzung wurde ein schrittweises Vorgehen empfohlen. Für alle Standorte konnten zudem im Rahmen eines Energiekonzeptes Einsparpotenziale von bis zu 20 % aufgezeigt werden. Eckdaten zum ProjektHansgrohe AGIn Offenburg befindet sich ist das größte Armaturen- und Brausenwerk von…

KS Aluminium

KS Aluminium Technologie AGDurch die eta Energieberatung wurden in allen Produktionsbereichen mit relevanten Energieverbräuchen Ansätze zur Energieverbrauchsreduzierung aufgezeigt. Die möglichen wirtschaftlichen Einsparungen lagen insgesamt bei über 1 Mio. Euro und weisen größtenteils Amortisationszeiten von deutlich unter drei Jahren auf. Eckdaten zum ProjektKS Aluminium Technologie AGDas Unternehmen gehört zur Rheinmetall-Gruppe und stellt Gussteile (Motorblöcke und Kolben)…

MAN Türkiye

MAN Türkiye A.S.Im Rahmen des Projekts konnten Möglichkeiten zur Energieeinsparung im Umfang von rund 300.000 Euro pro Jahr aufgezeigt werden. Hervorzuheben sind Maßnahmen wie die energetische Optimierung des Kesselhauses. Durch die Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen (Mehrkesselregelung, Kesselwarmhaltung, hydraulischer Abgleich etc.) ließen sich erhebliche Einsparungen erzielen. Eckdaten zum ProjektMAN Türkiye A.S.Der Standort Ankara ist der größte…

MAN Nutzfahrzeuge Polen

MAN Nutzfahrzeuge AG – PolenMAN hat sich zum Ziel gesetzt den Energieverbrauch seiner Produktionsstandorte deutlich zu reduzieren. Im Rahmen dieses Projekts wurden die polnischen Produktionsstandorte hinsichtlich wirtschaftlicher Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten analysiert. Im Rahmen des Projekts konnten Möglichkeiten zur Energieeinsparung im Umfang von mehr als 700.000 Euro pro Jahr aufgezeigt werden. Diese…

MAN Nutzfahrzeuge

​MAN Nutzfahrzeuge AG​MAN hat sich zum Ziel gesetzt den Energieverbrauch seiner Produktionsstandorte deutlich zu reduzieren. Im Rahmen dieses Projekts wurden die deutschen und österreichischen Produktionsstandorte hinsichtlich wirtschaftlicher Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten analysiert. So konnten durch die eta Energieberatung Einsparmöglichkeiten im Umfang von 13,5 Mio. Euro pro Jahr aufgezeigt werden. Diese reichen…

Fuggerei Augsburg

Fürstlich und Gräflich Fuggersche Stiftungs-AdministrationIn der Fuggerei Augsburg, der ältesten Sozialsiedlung der Welt, wohnen in den 140 Wohnungen der 67 Häuser 150 Menschen. Ziel der Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungs-Administration war es, eine wartungsfreie, ökonomisch sowie ökologisch nachhaltige Wärmeversorgung des denkmalgeschützten Gebäude-Ensembles zu errichten. Eckdaten zum ProjektFürstlich und Gräflich Fuggersche Stiftungs-AdministrationDie Fuggerei wurde von Jakob…

Rotkreuzklinikum München

Rotkreuzklinikum MünchenDurch die Untersuchung wurden interessante Ansätze zur Reduzierung der Energiekosten ermittelt. So wurde beispielsweise empfohlen, die Sterilisation auf Fremddampfversorgung umzustellen. Der Einsatz eines BHKWs ist wirtschaftlich. Dadurch lassen sich auch die Netzersatzstromkapazitäten erweitern. Der Einsatz von Dükerkälte wurde untersucht, ist aber für das Rotkreuzklinikum unwirtschaftlich. Eckdaten zum ProjektRotkreuzklinikum MünchenDas gemeinnützige Rotkreuzklinikum München der Schwesternschaft…