Wald-Klinikum Gera

SRH Wald-Klinikum Gera GmbHEs konnte unter anderem gezeigt werden, dass durch den Einsatz eines Erdgas-Blockheizkraftwerks eine Reduzierung der Wärmegestehungskosten möglich ist. Eine weitere interessante Maßnahme zur Reduzierung der Energiekosten ist das hydraulische Verbinden der beiden Kältenetze, um damit hauptsächlich die effektivere Kältemaschine zur Kälteerzeugung einsetzen zu können. Eckdaten zum ProjektSRH Wald-Klinikum Gera GmbHDas Wald-Klinikum Gera…

Stahlgruber

Stahlgruber GmbHDurch die eta Energieberatung wurden systematisch energetische Schwachstellen analysiert und Lösungsansätze vorgeschlagen. So konnte ein Konzept entwickelt werden, das eine Reduzierung des Wärmeeintrags über die Dachfenster, Verbesserungen an den Luftschleiern und eine höhere Kälteleistung vorsieht. Die Wärmeversorgung ist am wirtschaftlichsten durch eine zentrale Erzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung zu realisieren. Eckdaten zum ProjektStahlgruber GmbHDie Stahlgruber GmbH…

Interquell

Interquell​Durch die Realisierung einer innovativen Dampferzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung, bestehend aus einem konventionellen Dampfkessel mit Mikrogasturbine und GTA-Brenner (Gasturbinen-Abgas-Brenner), Erneuerung der Dampfverteilung mit Reindampferzeuger sowie einer neuen Lüftungsanlage zur Versorgung von Hochhygienebereichen konnten die CO2-Emissionen bilanzierend um fast 20 % reduziert werden. Eckdaten zum Projekt​Interquell GmbH​Das Unternehmen ist Lieferant und Partner für die Lebensmittelindustrie, insbesondere in…

Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Klinikum Garmisch-PartenkirchenDurch die Untersuchung wurden interessante Ansätze zur Reduzierung der Energiekosten ermittelt. Bei der Analyse des bestehenden BHKWs ergab sich, dass der Betrieb des Erdgas-BHKWs weiterhin wirtschaftlich ist. Die Verwendung von Biomethan wäre zwar ökologisch sinnvoll, ist aber derzeit nicht wirtschaftlich darstellbar. Die Erzeugung von Kälte aus dem Absorber ist nur zu empfehlen, wenn die…