Deutz Power Systems

Die Untersuchung hat ergeben, dass sich allein durch Maßnahmen zur Wärmeauskopplung im Prüfstandsbetrieb jährlich mehrere Millionen Euro an Mineralölsteuer einsparen lassen. Des Weiteren können dadurch auch Wärme- und Strombezugskosten in erheblichem Umfang reduziert werden. Die Investitionen zur Wärmeauskopplung sind demgegenüber relativ gering.

Eckdaten zum Projekt

Deutz Power Systems

Die Deutz Power Systems GmbH ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen zur dezentralen Energieerzeugung mit Sitz in Mannheim.

Branche

Maschinenbau

Projektstandort

Mannheim

Zielgruppe

Industriebetriebe

Schlagworte

Reduzierung der Energienebenkosten, Mineralölsteuer, Wärmeauskopplung, Motorenprüfstand

Kundennutzen

Reduzierung der Energienebenkosten durch Einsparungen bei der Mineralölsteuer

Deutz - Energieberatung Mannheim

Wir helfen Ihnen bei der Reduzierung Ihrer Energienebenkosten

Sprechen Sie mich an!

​Gerne analysieren wir, welche Möglichkeiten Sie haben Ihre Energienebenkosten zu reduzieren.

Wir erstellen Ihnen ein Konzept, zur Realisierung Ihrer Einsparpotenziale, das wir dann gemeinsam mit Ihnen umsetzen.


Rufen Sie mich unverbindlich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.