Grundfos -  Energieberatung Wahlstedt

Grundfos Pumpenfabrik GmbH - Wahlstedt

Für das Werk in Wahlstedt wurde ein innovatives Wärme- und Kältekonzept erarbeitete. Die Umsetzung des Wärmekonzeptes führt zu Einsparungen von bis zu 180.000 Euro pro Jahr und enthält ​Maßnahmen wie z. B. die Nachdämmung des Wärmeverteilnetzes, die Einbindung alternativer Brennstoffe oder die Umsetzung von Maßnahmen zur Sommerabschaltung des Wärmeverteilnetzes.

Eckdaten zum Projekt

Grundfos Pumpenfabrik GmbH

Am Standort Wahlstedt erfolgt die Herstellung und Montage großer Umwälzpumpen für die Heizungs- und Klima- und Lüftungstechnik sowie Abwasserhebeanlagen und Druckerhöhungsanlagen für die Wasserversorgung.

Branche

Maschinenbau

Projektstandort

Wahlstedt

Zielgruppe

Industriebetriebe aus dem Bereich Maschinenbau

Schlagworte

Wärmekonzept, Nachdämmung des Wärmeverteilnetzes, regenerative Brennstoffe, Sommerabschaltung des Wärmeverteilnetzes, Kältekonzept, Dämmung an den Kälteleitungen, Prozesskältesystem, Wärmepumpe zur Kühlung, Erdwärme als Kühlmedium

Kundennutzen

Reduzierung der Energiekosten durch Umsetzung von Maßnahmen aus dem Wärme-/Kältekonzept

Aufgabenstellung

Die eta Energieberatung wurde beauftragt die energetische Infrastruktur am Standort Wahlstedt zu analysieren, Optimierungsvorschläge aufzuzeigen und wirtschaftlich zu bewerten. Aufbauend auf diesen Einzelmaßnahmen sollte zudem ein alternatives Energieversorgungskonzept erarbeitet werden.

Ergebnisse

Das erarbeitete Wärmekonzept führt zu Einsparungen von bis zu 180.000 €/a und enthält folgende Maßnahmen:

  • Nachdämmung des Wärmeverteilnetzes
  • Brenneraustausch
  • Erneuerung von Regelung und hydraulischer Einbindung
  • Einbindung alternativer Brennstoffe
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Sommerabschaltung des Wärmeverteilnetzes und
  • schrittweises Umstellen auf Deckenstrahlheizung

Das erarbeitete Kältekonzept enthält folgende Maßnahmen:

  • Reparatur der beschädigten Dämmung an den Kälteleitungen
  • Anschluss der Bürokühlung an das bestehende Prozesskältesystem
  • Einsatz einer Wärmepumpe zur Kühlung des Pressenkreislaufs und
  • Einbinden von Grundwasser bzw. Erdwärme als Kühlmedium in die zentrale Kälteerzeugung

Wir helfen Ihnen bei der Reduzierung Ihrer Energiekosten

Sprechen Sie mich an!

Gerne analysieren wir, welche Möglichkeiten Sie haben Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten zu reduzieren.

Wir erstellen Ihnen ein Energiekonzept, zur Realisierung Ihrer Einsparpotenziale, das wir dann gemeinsam mit Ihnen umsetzen.

Rufen Sie mich unverbindlich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.