Effizienz steigern Stahlgruber - Energieberatung München

Stahlgruber GmbH

Durch die eta Energieberatung wurden systematisch energetische Schwachstellen analysiert und Lösungsansätze vorgeschlagen. So konnte ein Konzept entwickelt werden, das eine Reduzierung des Wärmeeintrags über die Dachfenster, Verbesserungen an den Luftschleiern und eine höhere Kälteleistung vorsieht. Die Wärmeversorgung ist am wirtschaftlichsten durch eine zentrale Erzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung zu realisieren.

Eckdaten zum Projekt

Stahlgruber GmbH

Die Stahlgruber GmbH ist ein Groß- und Einzelhandelsunternehmen für Kfz-Zubehör, Kfz-Ersatzteile und Werkstattausrüstung sowie die daraus resultierenden Dienstleistungen.

Branche

Großhandel, Logistik

Projektstandorte

Sulzbach-Rosenberg

Zielgruppe

Großhandel und Unternehmen der Logistikbranche

Schlagworte

Energieeffizienz, Energiekonzepte, Luftschleier, Kühlung, KWK

Kundennutzen

Reduzierung der Energiekosten durch Umsetzung von Effizienzmaßnahmen

BHKW - Blockheizkraftwerke -Stahlgruber - Energieberatung Sulzbach-Rosenberg

Aufgabenstellung

Das Logistikzentrum am Standort Sulzbach-Rosenberg besteht aus mehreren Bauabschnitten, mit dem ältesten Bereich aus dem Jahr 1995, und wird um eine große Logistikhalle erweitert. Die Fa. Stahlgruber hat bereits hausintern Maßnahmen im Bereich Energieoptimierung durchgeführt. Durch die eta Energieberatung sollten systematisch Schwachstellen analysiert und Lösungsansätze vorgeschlagen werden. Besonderes Augenmerk wurde auf den sogenannten Fachboden gelegt. Hier wird es im Sommer sehr warm und die bisherigen, provisorischen Lösungen führten zu keiner ausreichenden Komfortverbesserung. Zudem sollten Varianten für die Wärmeversorgung des Neubaus untersucht werden.

Ergebnisse

Für den Fachboden konnte ein Konzept entwickelt werden, das eine Reduzierung des Wärmeeintrags über die Dachfenster, Verbesserungen an den Luftschleiern und eine höhere Kälteleistung vorsieht. Bei Umsetzung der Maßnahmen kann die Arbeitsplatzsituation deutlich verbessert und die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöht werden. Die Wärmeversorgung ist am wirtschaftlichsten durch eine gemeinsame, zentrale Erzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung für Neubau und Bestand zu realisieren. Die Mehrkosten amortisieren sich gegenüber der getrennten Versorgung in 4,3 Jahren.

Wir helfen Ihnen bei der Reduzierung Ihrer Energiekosten

Sprechen Sie mich an!

Gerne analysieren wir, welche Möglichkeiten Sie haben Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten zu reduzieren.

Wir erstellen Ihnen ein Energiekonzept, zur Realisierung Ihrer Einsparpotenziale, das wir dann gemeinsam mit Ihnen umsetzen.

Rufen Sie mich unverbindlich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.