Vorschau Newsletter - Energieberatung Industrie

eta-Newsletter I/2018

Es ist wieder soweit. Im neuen eta-Newsletter haben wir u. a. folgende spannende Themen aus der Energiewirtschaft für Sie aufbereitet:
• Abwärme nutzen und Anforderungen der ISO 50003 einhalten
• Änderungen bei der Energie- und der Stromsteuer – wichtige Termine beachten!
• Energiekosten reduzieren – Handlungsoptionen für Großverbraucher
• Steuerentlastung zur thermischen Abfall-/Abluftbehandlung nur noch eingeschränkt möglich

Energievermarktung - Direktvermarktung - Energieberatung Industrie

Zweite Ausschreibung Strom aus Biomasse

Betreiben Sie auch ein Biomasse-Heizkraftwerk das vor dem Jahr 2006 in Betrieb gegangen ist? Dann läuft Ihre EEG-Förderung unter Umständen bereits in 3 Jahren aus und Sie erhalten deutlich weniger für den erzeugten Strom. Dagegen können Sie bereits jetzt etwas tun! Biomasse-Heizkraftwerke, die bis Ende 2005 in Betrieb gegangen sind, können im Rahmen des EEG 2017 eine Verlängerung des EEG-Förderzeitraums um weitere 10 Jahre beantragen. Achtung! Wichtig ist die Angebotsabgabe bis spätestens Ende August 2018. …

Vorschau Newsletter - Energieberatung Industrie

eta-Newsletter III/2017

Es ist wieder soweit. Im neuen eta-Newsletter haben wir u. a. folgende spannende Themen aus der Energiewirtschaft für Sie aufbereitet:
• Steigende Netzgebühren zum Jahreswechsel – jetzt Kosten sparen
• Erste Ausschreibungsrunde für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen – wichtige Termine beachten!
• Ausschreibung für Biomasse-Strom abgeschlossen
• Der Weg zur CO2-neutralen Produktion

Energievermarktung - Direktvermarktung - Energieberatung Industrie

Ausschreibung Biomasseanlagen

Die eta Energieberatung hat in der diesjährigen Ausschreibungsvorbereitung zwei Biomasseanlagen beraten, welche mit Ihrem Gebot beide einen Zuschlag erhalten haben. Diese beiden Kunden haben einen Anteil von rund einem Drittel am gesamten Ausschreibungsvolumen. Durch die erfolgreiche Strategiewahl bei der Ausschreibung haben beide Kunden einen Zuschlag mit hervorragenden Konditionen erzielt. …

Primärenergiefaktor Fernwärme - Energieberatung Industrie

Primärenergiefaktoren von Fernwärmenetzen

Ein niedriger Primärenergiefaktor ist ein Vermarktungsargument für den Fernwärmenetzbetreiber, da er z. B. Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben erleichtert. Damit verringern sich die Anforderungen an die Gebäudehülle, so dass bei Neubau und Sanierung Geld gespart werden kann. Unser Gutachter erstellt für Sie die Bescheinigung für den Primärenergiefaktor …

Flexibilisierung Biogasanlage - Energieberatung Industrie

Flexibilisierungsprämie bei Biogasanlagen

Die eta Energieberatung unterstützt Sie beim Ihrem Einstieg in die Flexibilisierung. Wir zeigen Ihnen, welche Erlöse mit einer Bestandsanlage durch die Flexibilisierung nach EEG 2017 erzielbar sind und welche Möglichkeiten bestehen, die Bezugsdauer der EEG-Vergütung zu verlängern. Dabei berücksichtigen wir die Voraussetzungen und Konsequenzen der sich regelmäßig wandelnden Förderkulisse …