MAN Truck & Bus SE - Energiemanagement

MAN Energiemanagement

Die MAN Truck & Bus SE hat sich mit ihrem Ziel die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2025 um 50 % gegenüber 2015 zu senken ein ambitioniertes Ziel gesteckt. Die Einführung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2018 in allen Werken und die kontinuierliche Weiterentwicklung der CO2-Roadmap sind wesentliche Bausteine für den Konzern auf dem Weg dieses Ziel zu erreichen.

Im Jahr 2017 wurde das Energiemanagementsystem am Südafrikanischen Produktionsstandort Pinetown bereits erfolgreich eingeführt und zertifiziert. Die eta Energieberatung unterstützt die MAN Truck & Bus SE seit Beginn beim Aufbau und der Implementierung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 an den europäischen Standorten und der Türkei. Ab dem Jahr 2020 folgten die Standorte München, Dachau und Nürnberg, die alle erfolgreich die externe Auditierung des TÜV Süd bestanden. Im Jahr 2021 sollen die verbleibenden Standorte Starachowice (PL), Ankara, Steyr, Krakau, Plauen und in Salzgitter sowohl das Komponentenwerk als auch das Logistik Center zertifiziert werden. Die eta Energieberatung konnte bei allen Standorten mit ihrer Expertise tatkräftig unterstützen. Der Fokus lag dabei auf der Ausarbeitung der energetischen Bewertung und somit dem Kern des Energiemanagementsystems. Die energetische Bewertung zeigt Energieflüsse, wesentliche Verbraucher und Verbesserungspotenziale innerhalb der Systemgrenzen auf. Sie dient als Ausgangsbasis und somit als Maßstab für die Folgejahre. Die Ausarbeitung der energetischen Bewertung wurde für jeden Standort in einem Energiebericht dokumentiert.

Weiterhin steht die eta Energieberatung bereits viele Jahre der Zentralabteilung für Umweltschutz und Arbeitssicherheit bei der Entwicklung der CO2-Roadmap zur Seite. Mithilfe diverser Einsparmaßnahmen konnte das Ziel die CO2-Emissionen bis 2020 um 25 % gegenüber 2008 zu senken, bereits vorzeitig im Jahr 2018 erreicht werden. 

Eckdaten zum Projekt

MAN Truck & Bus SE

MAN Truck & Bus SE zählt zu den größten Nutzfahrzeughersteller in Europa. Bei den Standorten München, Nürnberg, Ankara, Starachowice, Krakau, Plauen und Steyr sowie einem der Standorte in Salzgitter handelt es sich um Produktionsstätten des Unternehmens. Ebenfalls in Salzgitter befindet sich das Logistik-Center, das die weltweite Ersatzteilversorgung organisiert. Ein weiteres Logistik-Center befindet sich in Dachau.

Branche

Automobilindustrie

Projektstandorte

München, Nürnberg, Starachowice, Krakau, Ankara, Dachau, Plauen, Salzgitter, Steyr

Zielgruppe

Industrieunternehmen

Schlagworte

ISO 50001, Energiemanagementsystem, Energieeffizienz, Energetische Bewertung, Energieflüsse, MAN Truck & Bus, CO2-Reduktion

MAN München - eta Energieberatung - Energieberatung München

Kundennutzen

Die am jeweiligen Standort vorhandenen Mitarbeiterkapazitäten können neben dem Aufbau und der Pflege des Energiemanagementsystems weiterhin vollumfänglich auf die Kerntätigkeit am Standort fokussiert werden. Zur Weiterentwicklung der CO2-Roadmap und der Ausarbeitung von Energieeffizienzmaßnahmen kann MAN auf die umfangreiche Expertise der eta Energieberatung zurückgreifen und so modernste Lösungen umsetzen.

Aufgabenstellung

Die MAN Truck & Bus SE hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2025 um 50 % gegenüber 2015 zu senken. Die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2018 in allen Werken und die kontinuierliche Weiterentwicklung der CO2-Roadmap unterstützten den Konzern auf diesem Weg.

Die Aufgaben der eta Energieberatung bestehen darin, die Einführung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2018 vollumfänglich zu begleiten und die Standorte auf die Zertifizierung vorzubereiten. Neben der Ermittlung der wesentlichen Energieverbraucher werden aussagekräftige Kennzahlen zu deren Bewertung gebildet. Im Hinblick auf die CO2-Roadmap gilt es gesetzliche Anforderungen einzuhalten und eigene ambitionierte Ziele zu erreichen.

Ergebnisse

Die oben genannten Standorte konnten erfolgreich nach ISO 50001:2018 zertifiziert werden. Die eta Energieberatung konnte MAN dabei mit innovativen Ideen bis hin zur Umsetzung modernster Lösungsansätze tatkräftig unterstützen.

Leistungsumfang

Der Leistungsumfang bezieht sich im Wesentlichen auf:

  • Bestandsanalyse zur Ermittlung der Energieverbräuche am Standort
  • Ermittlung der Energieflüsse und der wesentlichen Energieverbraucher
  • Unterstützung bei Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Erstellung von Energieberichten mit Energiebilanz und Kennzahlenbildung
  • Vorplanung und Bewertung von Varianten zur CO2-neutralen Energieerzeugung

Die eta Energieberatung ist für uns seit mehreren Jahren ein zuverlässiger Partner für alle Belange rund um die Themen Energiemanagementsystem, Energieeffizienz und CO2-Einsparung. Mit ihrer Hilfe konnten wir schon viele Projekte erfolgreich und zuverlässig umsetzen.

Philipp Lassernig
MAN Truck & Bus SE, Energy Management / Climate Strategy
PLE - Production Logistics Environment & Safety
 

Wir helfen Ihnen bei Ihren Klimazielen

Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Klimakonzept. Mit unserer Methodik erreichen Sie Ihre Ziele effizienter und schneller.

 

Wir finden auch für Sie die maßgeschneiderte Lösung und erstellen Ihnen ein Konzept, das wir dann gemeinsam mit Ihnen umsetzen.


Rufen Sie mich unverbindlich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Bernhard Negele