Energieerzeugung mit Konzept - Energieberatung München

Fürstlich und Gräflich Fuggersche Stiftungs-Administration

In der Fuggerei Augsburg, der ältesten Sozialsiedlung der Welt, wohnen in den 140 Wohnungen der 67 Häuser 150 Menschen. Ziel der Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungs-Administration war es, eine wartungsfreie, ökonomisch sowie ökologisch nachhaltige Wärmeversorgung des denkmalgeschützten Gebäude-Ensembles zu errichten.

Eckdaten zum Projekt

Fürstlich und Gräflich Fuggersche Stiftungs-Administration

Die Fuggerei wurde von Jakob Fugger „der Reiche“ im Jahr 1521 gestiftet und ist die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Heute wohnen in den 140 Wohnungen der 67 Häuser rund 150 bedürftige katholische Augsburger Bürger.

Branche

Soziale Einrichtung

Projektstandort

Augsburg

Zielgruppe

Stiftungen, soziale Einrichtungen, öffentliche Hand

Schlagworte

Nahwärmeversorgung, Machbarkeitsuntersuchung, Fördermittelberatung, Biomasse-Heizwerk, Öffentlichkeitsarbeit, Projektsteuerung und Projektkoordination

Kundennutzen

Mit den Ergebnissen der durch die eta Energieberatung erstellten Machbarkeitsuntersuchung können verschiedene Varianten der Wärmeversorgung für das Wohnquartier fundiert miteinander verglichen werden. Dies stellt dann die Basis für eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Entscheidung dar.  

Fuggerei Augsburg - Energieberatung Augsburg

Aufgabenstellung

​Ziel der Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungs-Administration war es, eine wartungsfreie, ökonomisch sowie ökologisch nachhaltige Wärmeversorgung für das denkmalgeschützte Gebäude-Ensemble zu errichten.

Die Leistungen der eta Energieberatung reichen von der Machbarkeitsuntersuchung (technische und wirtschaftliche Betrachtung, inkl. Erstellung von Vollkostenvergleichen) bis zur individuellen Fördermittelberatung. Durch die eta Energieberatung erfolgte die Gesamtplanung des Fuggerei- internen Fernwärmenetzes mit Energieversorgung über ein eigenes Biomasse Heizwerk sowie die Projektsteuerung und Projektkoordination.

Ergebnisse

Es wurde ein Konzept mit folgenden technischen Daten realisiert:

  • Trassenlänge Fernwärmenetz Fuggerei 1.150 Trm
  • Wärmeübergabestationen im Endausbau 146 Stk.
  • Max. Fernwärmeanschluss (Kopfstation) 650 kW
  • Fernwärmebezug ca. 1.500 MWh/a

Wir helfen Ihnen bei der Realisierung Ihrer Konzepte

Sprechen Sie mich an!

Gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihrer Quartierskonzepte. Wir sagen Ihnen auch, welche konkreten Möglichkeiten Sie haben, entsprechende Förderprogramme zu nutzen oder die Sanierungsquote zu erhöhen.

Wir erstellen Ihnen ein Konzept, das wir dann gemeinsam mit Ihnen umsetzen.