Energieberatung Industrie - Energiekosten sparen - Qualität

Technische Gutachten schaffen Sicherheit

Sie planen ein Energieprojekt und möchten eine qualifizierte Analyse zur Bewertung der Chancen und Risiken, dann können wir Ihnen mit unserem Expertenwissen weiterhelfen.

Technische Gutachten - Machbarkeitsanalyse - Energieberatung

Machbarkeitsanalyse

Eine Machbarkeitsanalyse dient als Grundlage für die Entscheidung, ob ein Projekt realisiert wird. Sie beinhaltet auch die Vorgaben wie das Projekt durchgeführt werden soll und gibt den Rahmen für den Projektumfang vor.

Warum ist eine Machbarkeitsanalyse auch für mich interessant?

Wenn Sie ein größeres technisches Projekt planen und wissen wollen, ob sich die Investition lohnt. Dann ist es sinnvoll im Vorfeld eine Machbarkeitsanalyse zu erstellen. Damit erhalten Sie Aussagen dazu, ob Ihr Projekt zum wirtschaftlichen Erfolg führt und welche Einflussfaktoren es gibt, die die Wirtschaftlichkeit verändern.

Welchen Nutzen haben Sie?

Der Nutzen für Sie ist vielfältig. Sie erzielen Rechtssicherheit und eine verlässliche Datenbasis, erhöhen Ihre Chance für Nachverhandlungen beim Anlagenkauf, können vorhandene Energie- und Kosteneinsparungspotenziale aufdecken und erhalten praxisgerechte Vorschlägen für Optimierungsmaßnahmen.

Beispiel einer Angebotsbeschreibung

Ziel der angebotenen Untersuchung ist, die Dampferzeugung und Dampfnutzung hinsichtlich Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu optimieren, zu verbessern und folglich die Gesamtenergiekosten in diesem Bereich zu senken.

Im Rahmen einer Erstanalyse wurden uns die Energieabrechnungen und Lastgangdaten (Strom und Erdgas) zur Verfügung gestellt und von der eta Energieberatung kostenfrei analysiert. Basierend auf den Erkenntnissen aus der Erstanalyse wurden verschiedene Optimierungsansätze diskutiert. Es zeigt sich, dass es sinnvoll ist, im Bereich Dampferzeugung und Dampfnutzung eine entsprechende Machbarkeitsuntersuchung an einem Standort durchzuführen, die Gegenstand dieses Angebotes ist …

Folgende gutachterliche Dienstleistungen bieten wir Ihnen an:

  • Ermittlung des Primärenergiefaktors nach AGFW Arbeitsblatt FW 309 Teil 1 Fernwärme
  • Ermittlung der CO2-Emissionsfaktoren nach nach AGFW Arbeitsblatt FW 611
  • Sachverständigengutachten für die Vergütung nach „Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz“ (KWK)
  • Zertifizierung von KWK-Anlagen für die Zulassung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
  • Testate für den Nachweis der Konformität der Anlage mit der Biomasseverordnung und dem EEG
  • Studien und Expertisen
  • Machbarkeitsanalysen
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Evaluierung technischer Konzepte und Standortevaluierung
  • Gutachten für Kreditinstitute im Rahmen der Due Diligence
  • Gerichtsgutachten
  • Strategiepapier (Policy Paper) z. B. zum EEG

​Unsere Gutachten helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung. So vermeiden Sie teure Fehlentscheidungen und stärken Ihre Verhandlungsposition.

Florian Ilmberger
Geschäftsführer der eta Energieberatung

eta-Geschäftsführer Herr Ilmberger
image_pdfimage_print

​Ausgewählte Projekte

​Für diese Industriebetriebe haben wir Machbarkeitsanalysen, Gutachten und ähnliches erstellt:

Biomasse-Heizwerk Engelsberg - Energieberatung Engelsberg

Biomasse-Heizwerk Engelsberg

In Engelsberg wurde ein Biomasse-Heizwerk mit einer Leistung von 1.700 kW sowie ein Fernwärmenetz mit einer Trassenlänge von rd. 7.400 m und 180 Wärmeübergabestationen errichtet. Danach erfolgten Betriebsoptimierungen des Biomasse-Heizwerkes und des Fernwärmenetzes im laufenden Betrieb.

weiterlesen
Biomasse-Heizwerk auf Schloss Lauterbach

Biomasse-HW Schloss Lauterbach

In Schloss Lauterbach, das sich seit dem 15. Jahrhundert im Besitz der Familie von Hundt befindet, wurde die in die Jahre gekommene Ölheizung durch eine Hackschnitzelheizung ersetzt. Auch ein benachbartes Wohnhaus wird darüber mit Wärme versorgt. Die eta Energieberatung wurde mit der Planung der Hackschnitzelheizung mit angeschlossenem Nahwärmenetz beauftragt.

weiterlesen
Erweiterung Fernwärmenetz Bad Windsheim - Energieberatung Bad Windsheim

Fernwärmenetz Bad Windsheim

In den bestehenden Wärmeverbund wurde die Abwärme einer ortsansässigen Gießerei eingebunden sowie das bestehende Fernwärmenetz zum Anschluss eines Schulzentrums erweitert. Im Zuge dessen wurden umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen an der bestehenden Hydraulik und Regelungstechnik vorgenommen sowie ein Pufferspeicher errichtet.

weiterlesen
Fernwärmeversorgung Schönbrunn - eta Energieberatung

Fernwärmeversorgung Schönbrunn

Die Stadtwerke Wunsiedel setzten nach erfolgreicher Zusammenarbeit beim Holzpelletierwerk auch bei diesem Nahwärmekonzept mit einem Holzgas-Blockheizkraftwerk und Pelletkesseln auf die fachliche Unterstützung durch die eta Energieberatung. Hierdurch konnte in kürzester Bearbeitungszeit die immissionsschutzrechtliche Genehmigung erteilt werden.

weiterlesen
Fernwärmeversorgung Taufkirchen (Vils) - Energieberatung Taufkirchen

Fernwärmeversorgung Taufkirchen

In Taufkirchen (Vils) wurde ein Fernwärmenetz mit einer Trassenlänge von rd. 5.200 m und 41 Wärmeübergabestationen (Erstausbau) errichtet. Der Grundlastbedarf wird ganzjährig von Blockheizkraftwerken gedeckt. Zusätzlich wurde auch ein gemeindeeigenes konventionelles Spitzen- und Reservesystem aufgebaut.

weiterlesen
Interquell - Energieberatung Großaitingen Wehringen

Interquell

Durch die Realisierung einer innovativen Dampferzeugung mit KWK, bestehend aus einem konventionellen Dampfkessel mit Mikrogasturbine und Gasturbinen-Abgas-Brenner, Erneuerung der Dampfverteilung mit Reindampferzeuger sowie einer neuen Lüftungsanlage zur Versorgung von Hochhygienebereichen konnten die CO2-Emissionen um fast 20 % reduziert werden.

weiterlesen

Gerne sind wir auch
          persönlich für Sie da!